Archiv

Kingdom Hearts 1-2

Hallo lieber Kingdom Hearts Fans oder auch nicht ich erzähle euch was zum spiel

 Kingdom Hearts

In dem Spiel geht es um einen Jungen namens Sora, der zusammen mit seinen Freunden auf Destiny Island lebt. In letzter Zeit hat er seltsame Gedanken und ihn und seine Freunde Kairi und Riku plagt die Frage, ob es außerhalb der Insel noch andere Welten gibt. Die Frage wird immer größer als eines Tages eine Gestalt im „Geheimen Ort“, einer versteckten Höhle auf der Insel, auftaucht. Um der Frage nach den anderen Welten nach zu gehen, entschließen sich die drei ein Floß zu bauen, um Destiny Island zu verlassen, jedoch suchen in der Nacht vor dem geplanten Aufbruch seltsame Wesen die Insel heim: Die Herzlosen. Die drei Freunde werden getrennt und in andere Welten gesaugt. Sora landet in Traverse Town und trifft dort auf Donald und Goofy, die auf der Suche nach dem Schlüsselschwertträger und ihrem König Micky sind. Wie sich herausstellt, ist Sora der Träger des Schwertes und zusammen machen sich die drei auf, um König Micky, Riku und Kairi zu finden und um die Herzen der Welten zu versiegeln, damit die Gefahr, durch die Herzlosen und die Vernichtung der Welten ein Ende hat.

Die beiden Hauptgegner des Spiels sind, neben den Disney-Bösewichten, Riku, der von der Dunkelheit verschlungen wurde, und Ansem, ein Wissenschaftler, der durch seine Forschungen über die Herzlosen die Seiten wechselte.

Im Laufe des Spieles findet der Spieler verschiedene Schlüsselanhänger, die die Eigenschaften des Schlüsselschwertes bestimmen, das Sora mit sich trägt. Die restlichen Ausrüstungsgegenstände, wie die Waffen von Donald (Zauberstab) und Goofy (Schild), Armbänder zum Schutz vor elementaren Angriffen sowie die (meisten) zur Reise zwischen den verschiedenen Welten benötigten Gumisteine, können erstanden werden, ebenso wie die zur Heilung verwendeten Potions. Spezielle Items kann man sich auch aus anderen Dingen und für etwas Geld schmieden lassen.

 

das ist die geschichte zu kingdom hearts 1

 

Kingdom Hearts 2

Der Hauptnachfolger Kingdom Hearts II wurde exklusiv für die PlayStation 2 entwickelt. Er spielt ein Jahr nach Kingdom Hearts: Chain of Memories. Sora, Donald und Goofy spielen wieder eine wichtige Rolle, genau wie ein Cast aus neuen Charakteren, der König Micky selbst und andere bekannte Gesichter beinhaltet. Im Vergleich zu Kingdom Hearts tauchen neue Welten auf, die es zu bereisen gilt und wieder einmal müssen diese mit Hilfe des Schlüsselschwertes und jeder Menge Mut beschützt und gerettet werden. Die Stimmen der Disney-Charaktere sind zum größten Teil die der Originalbesetzungen der Disney-Klassiker. In Japan wurde das Spiel am 22. Dezember 2005, in den USA am 28. März 2006 und in Europa am 29. September 2006 veröffentlicht. Kingdom Hearts II erhielt den Sony PlayStation Award 2006 in Platin für 1 Mio. bis 2 Mio. verkaufte Einheiten bis Mai 2006[2]. In Europa wurde das Spiel bisher über 540.000 Mal verkauft.

Es ist ein Kingdom Hearts II Final Mix+ mit etlichen Neuerungen, wie neuen Cutscenes, Gegnern, und Items für das Frühjahr 2007 angekündigt. Das Spiel wird zusammen mit einer PS2-Version von Kingdom Hearts: Chain of Memories (auf einer zweiten Disc) ausgeliefert. Letzteres wird eine an die technischen Fähigkeiten der PS2 angepasste Grafik bieten und mit Features aufwarten, die es auf dem Gameboy nicht gibt.



27.2.07 16:12, kommentieren

Rammstein und andere musik

RAMMSTEIN

Über 6 Mio. verkaufte CDs außerhalb Deutschlands!

Berlin/New York (IMH) - Alles begann 1994. In jenem Jahr gründeten sechs Musiker aus dem Osten Deutschlands die Hardrock-Gruppe "Rammstein", die heute zu den führenden Bands ihres Genres gehört. Als besondere Markenzeichen von "Rammstein" gelten provokante deutschsprachige Texte
und beeindruckende Feuerspiele bei Konzerten. Das erste Album der Hardrocker erschien 1995.
Es trug den Titel "Herzeleid" und entwickelte sich in Deutschland schnell  zu einem Verkaufsschlager.

Rammsteins wilde Vergangenheit
Damals, in der DDR, war Rammstein-Sänger Till Lindemann mit Leib und Seele "Junger Pionier". Allerdings nicht ganz im Sinne des Erfinders.

Eigentlich waren die Aufgaben eines Jungen Pioniers ja klar definiert: Omis über die Straße helfen, Kohle aus dem Keller schleppen, Geld für die Kinder in Vietnam sammeln. Dass mal jemand aus den geordneten Reihen der DDR-Jugendorganisation ausscheren und seinem Namen als Pionier alle Ehre machen würde, war schon aus rein ideologischen Aspekten ein Ding der Unmöglichkeit.

Nichts ist unmöglich dachte sich allerdings Klein-Till, damals viel versprechender Nachwuchsschwimmer der ostdeutschen Nationalmannschaft, heute Sänger bei Rammstein. Zusammen mit seinen Sportspezis durfte der Wasserathlet die Heimaterde hinter sich lassen und zur Jugend-EM nach Florenz reisen. Und wer es schon mal nach Italien geschafft hat, der will natürlich automatisch dem Dolce Vita frönen.

Freie Liebe für die FDJ

Also schlich sich der junge Lindemann mit seinem Team bei Nacht und Nebel über die Feuertreppe aus der Jugendherberge - um Sexshops aufzusuchen. Der Porno-Pionier rückblickend: "Für mich als Junge aus dem Osten war es wie ein Traum, Pornohefte zu sehen, weil sie bei uns verboten waren. Die Trainer waren darüber aber alles andere als begeistert."

Zur Strafe flog der neugierige Bursche aus der Nationalmannschaft, der Traum von einer Karriere als Sport-As des DDR-Kaders war dahin. Was danach aus ihm wurde, weiß man ja. Wie es jedoch dazu kommen konnte, dass die Trainer ihre Schützlinge in flagranti erwischen konnten - das weiß man bis heute nicht.

 Linkin Park

Linkin Park ist eine im Jahr 1996 in Los Angeles (Kalifornien/USA) gegründete Band, die zumeist dem Crossover oder Nu Metal zugeordnet wird. Hohe Chartplatzierungen unter anderem in den USA und Deutschland, massives Airplay, verschiedene gewonnene Musikpreise und anhaltende Unterstützung durch Massenmedien und treue Fans sind die Gründe dafür, dass Linkin Park heute als eine der bekanntesten und bestverkauften Rock-Bands gelten.

27.2.07 16:22, kommentieren

Werbung